x-positions ZWEI ist eröffnet. Großes Interesse an der zweiten Ausstellung der x-positions-Frauen.

Das Rathaus in Alpen füllte sich am Donnerstag, den 28. März recht schnell mit vielen Besuchern quer durch alle Altersklassen. Wir Künstlerinnen konnten viele spannende Gespräche führen und sind immer noch beeindruckt, dass Alpen so viele Interessierte angelockt hat.

Danken möchten wir an dieser Stelle Thomas Ahls, dem Bürgermeister von Alpen, der uns diesen Rahmen für die Ausstellung bietet, Eva Karnofsky für die schöne Eröffnungsrede und ihre Geschichte von Frida und dann natürlich Judy Bailey, die die Menschen sofort in ihren Bann zog und eine schöne Stimmung erzeugte.

Jetzt haben wir ein paar Eindrücke gesammelt, die wir hier auch all denen zeigen möchten, die noch nicht in der Ausstellung waren, sich aber inspirieren lassen wollen und dann sicher Lust auf einen Besuch bekommen.


Ankündigung in der Presse:

Die Ausstellung ist aufgebaut und wir freuen uns auf die Eröffnung am Donnerstag. Heute gab es schon eine ausführliche Berichterstattung in der Rheinischen Post: https://rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/alpen-neun-kuenstlerinnen-stellen-im-rathaus-aus_aid-37695575


x-positions ZWEI in Alpen ist in der Vorbereitungsphase.

Vom 28.03. bis 20.05.2019 präsentiert die Künstlerinnengruppe x-positions ihre Werke zum zweiten Mal in einer Gemeinschaftsausstellung im Rathaus in Alpen.

 

Zur Vernissage am Donnerstag, 28.03.2019, um 18:00 Uhr laden wir herzlich ein.

 

Die Begrüßung findet durch den Bürgermeister von Alpen, Thomas Ahls, statt. Die Einführungsrede hält Eva Karnofsky, Journalistin, die uns schon seit der ersten Ausstellung mit Interesse begleitet. Musik bekommen wir von der wunderbaren Sängerin Judy Bailey.

 

Die Ausstellung ist zu sehen während der Öffnungszeiten des Rathauses. www.alpen.de

Erstmalig in Alpen zu sehen : Die Projektarbeit "FRAUEN AM NIEDERRHEIN"

Bei unseren letzten Treffen haben wir entschieden, dass neben unseren individuellen künstlerischen Arbeiten auch ein gemeinsames Projekt erarbeitet werden soll.

Das Konzept: Wir Niederrheinerinnen suchen uns wiederum jeweils eine niederrheinische Frau, zu der wir eine künstlerische Idee haben.

Diese 9 Werke werden nun Teil unserer Ausstellung sein und sind erstmalig in Alpen zu sehen.


Download
Einladung zur Ausstellung x-positions ZWEI
x-positions2_Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 314.6 KB


x-positions EINS war ein voller Erfolg.

Es hat alles wunderbar funktioniert. Wir hatten eine tolle Vorbereitungszeit, Teams, die verschiedene Aufgaben übernommen haben und viel Spaß bei der Arbeit. Die Hängung war aufwändig, aber es konnten mehr Werke gezeigt werden als geplant. Sehr gefreut haben wir uns über die große Anzahl von Besucherinnen und Besuchern.

Die beiden Ausstellungstage haben uns Künstlerinnen viel Freude gemacht. Es haben sich viele intensive Gespräche über unsere Kunst ergeben und wir sind mit vielen Eindrücken nach Hause gegangen. Wir freuen uns auch über weitere Anfragen zur Präsentation unserer Kunst. Sobald es konkret wird, werden wir an dieser Stelle berichten.

 

Hier nun ein kleiner Einblick in unsere beiden Ausstellungstage.


Und für alle, die bewegte Bilder lieben:

Video Clip von Gabriele Schweer.


Die Vorbereitungen für die erste gemeinsame Ausstellung laufen.

Am 02. und 03. Juni 2018 präsentiert die Künstlerinnengruppe x-positions ihre Werke erstmalig in einer Gemeinschaftsausstellung im Kunstwerk 1 an der Trappstr. 6-8 in Wesel. Bei unserem letzten Treffen haben wir die Pressearbeit vorbereitet, die gedruckten Einladungen verteilt und organisatorische Details besprochen. Es gibt noch viel zu tun, aber wir freuen uns auf reges Interesse an unserer Kunst .

 

Zur Vernissage am Samstag, 02.06. 2018, um 15: 00 Uhr laden wir herzlich ein.

Es spielt für Sie der Pianist Matthias Dymke, die Einführungsrede hält Helmut Klein.

Die Ausstellung ist geöffnet am:

Samstag, 02.06. 2018, von 15:00 – 19:00 Uhr

Sonntag, 03. 06. 2018, von 11:00 – 18:00 Uhr.

Download
Einladung zur Ausstellung x-positions EINS
x-positions1_Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.6 KB


Bei unseren regelmäßigen Treffen werden weitere Projekte vorbereitet.

Wir x-positions-Künstlerinnen treffen uns immer wieder gerne im Atelier von Claudia Holsteg-Küpper und denken schon intensiv über weitere gemeinsame Auftritte nach. Ideen gibt es viele. Möglichkeiten werden geprüft. Neue Termine dann auf dieser Seite mitgeteilt.


Der erste öffentliche Auftritt von x-positions im Hotel Tannenhäuschen in Wesel ist beendet!

Wir danken allen BesucherInnen für das große Interesse an unseren Werken und freuen uns über positive Rückmeldungen.